Meldungen

2019

  • 61. Nordische Filmtage Lübeck ziehen positive Bilanz und erreichen Besucherzahl des Vorjahres

    61. Nordische Filmtage Lübeck ziehen positive Bilanz und erreichen Besucherzahl des Vorjahres

    Lübeck, 04.11.19 – Mit einer positiven Bilanz durch die Festivalleiter Linde Fröhlich (Künstlerische Leitung) und Florian Vollmers (Festival Manager) sind gestern die 61. Nordischen Filmtage Lübeck nach sechs erfolgreichen Festivaltagen zu Ende gegangen. Mit einer Zahl von 36.000 Besuchen erreichte das Festival für Kino aus Nord- und Nordosteuropa das Niveau des Vorjahres. „Wir freuen uns sehr, die Zahl des Jubiläumsjahres auf hohem Niveau halten zu können“, sagt Florian Vollmers. „Insgesamt haben wir über 1.000 Tickets mehr verkauft und konnten damit die Einnahmen leicht steigern, während die Fachbesucher des Festivals das umfangreiche Rahmenprogramm für Branchenvertreter stärker genutzt haben.“ Mehr

  • Preisträger der 61. Nordischen Filmtage Lübeck: „Weißer weißer Tag“ - NDR Filmpreis geht erneut nach Island, Mika Kaurismäki erhält den Publikumspreis

    Preisträger der 61. Nordischen Filmtage Lübeck: „Weißer weißer Tag“ - NDR Filmpreis geht erneut nach Island, Mika Kaurismäki erhält den Publikumspreis

    Lübeck, 02.11.19 – Der mit 12.500 Euro dotierte NDR Filmpreis der 61. Nordischen Filmtage Lübeck geht an einen isländischen Film: Im Rahmen der feierlichen Filmpreisnacht im Theater Lübeck nahm Hauptdarsteller Ingvar E. Sigurðsson den Preis für „Weißer weißer Tag“ („Hvítur, hvítur dagur“) von Regisseur Hlynur Pálmason in Empfang. Arsenal Filmverleih bringt den Film ab 13. Februar 2020 in Deutschland in die Kinos. Der Preis des Freundeskreises für das Beste Spielfilmdebüt, der mit 7.500 Euro dotiert ist, geht an „Aurora“ von Regisseurin Miia Tervo aus Finnland. Hauptdarstellerin Mimosa Willamo nahm den Preis am Abend entgegen. Der Publikumspreis der Lübecker Nachrichten, dessen Preisgeld 5.000 Euro beträgt, wurde an einen Film aus Finnland vergeben: „Meister Cheng“ („Mestari Cheng“) von Mika Kaurismäki. dessen Hauptdarstellerin Anna-Maija Tuokko den Preis in Empfang nahm. Mehr

  • Eröffnung der 61. Nordischen Filmtage Lübeck: Beschwingte Deutschlandpremiere mit „Feuer und Flamme“  (Eld och Lågor / Swoon)

    Eröffnung der 61. Nordischen Filmtage Lübeck: Beschwingte Deutschlandpremiere mit „Feuer und Flamme“ (Eld och Lågor / Swoon)

    Lübeck, 30.10.19 – Bei der gestrigen Eröffnungsveranstaltung der 61. Nordischen Filmtage Lübeck (29.10-03.11.19) gingen die geladenen Gäste nach der gelungenen Deutschlandpremiere des Films „Feuer und Flamme“ (Eld och Lågor / Swoon) beschwingt aus dem Saal, um anschließend den Abend bei einem stilvollen Empfang im Ostchor des Lübecker Doms ausklingen zu lassen. Mehr

  • Das Fulldome-Programm der 61. Nordischen Filmtage Lübeck: Eintauchen in mystische Unterwasserwelten und das Leben liebenswürdiger animierter Meeresbewohner

    Das Fulldome-Programm der 61. Nordischen Filmtage Lübeck: Eintauchen in mystische Unterwasserwelten und das Leben liebenswürdiger animierter Meeresbewohner

    Lübeck, 29.10.19 – „Das Fulldome-Kino der Nordischen Filmtage Lübeck hat sich wieder einmal neu erdacht! Mit noch größerem, mobilen Dome mit 15 Meter Durchmessern bespielen wir nun den ganzen Klingenberg. Die größere Kuppelleinwand begeistert mit verbesserter Projektionsqualität und noch besserem Sound bis zu 100 Zuschauer. Mit dem diesjährigen Motto des Fulldome-Kino-Programms wird die Kuppel zur virtuellen (Unter-)Wasserwelt!“, so der Kurator der Sektion 360° Filme/Immersive Medien, Ralph Heinsohn. Mehr

  • Das Kurzfilmprogramm: Verschiedenste Blickwinkel auf die unterschiedlichsten Facetten des Lebens und des Miteinanders in 8 bis 29 Minuten

    Das Kurzfilmprogramm: Verschiedenste Blickwinkel auf die unterschiedlichsten Facetten des Lebens und des Miteinanders in 8 bis 29 Minuten

    Lübeck, 29.10.2019 - Bei den 61. Nordischen Filmtage Lübeck werden 25 Kurzfilme aus Nord- und Nordosteuropa, die „Nordic Shorts“ in den vier Programmen „Nordische Kombination“, „White Noise“, „Postpubertäre Betriebsstörungen“ und „I Want To Believe“ präsentiert, darunter sind 8 Filme als Deutschlandpremieren, 2 internationale Premieren und 2 Weltpremieren. In Zusammenarbeit mit dem Fredrikstad Animation Festival zeigen die Nordischen Filmtage Lübeck in diesem Jahr erstmalig die beiden Hauptpreisträger des norwegischen Festivals: den Gewinner des „Goldenen Gunnar Grand Prix“, „Still Lives“ von Elli Vuorinen und „Farce“, den mit dem „Goldenen Gunnar“ gekürten „Besten Nordisch-Baltischen Kurzanimationsfilm“ von Robin Jensen. Mehr

  • Starke Partner und treue Unterstützer bei den 61. Nordischen Filmtagen Lübeck

    Starke Partner und treue Unterstützer bei den 61. Nordischen Filmtagen Lübeck

    Lübeck, 28.10.19 – Morgen beginnen die 61. Nordischen Filmtage Lübeck, die an sechs Tagen insgesamt 196 Filme in 283 Vorstellungen präsentieren. Sie sind das größte Festival auf dem europäischen Kontinent für aktuelles Filmschaffen aus den nordischen und baltischen Ländern sowie aus Norddeutschland. „Wir danken unseren starken Partnern und treuen Unterstützern, die mit uns gemeinsam die Nordischen Filmtage Lübeck im 61. Jahr möglich machen“, sagt Festival Manager Florian Vollmers. „Wir sind breit aufgestellt und arbeiten von internationalen Fördereinrichtungen über kulturelle Stiftungen und private Spender:innen bis hin zu regionalen Sponsoren mit einer Vielfalt an Filmtage-Fans zusammen.“ Mehr

  • Internationale Gäste bei den 61. Nordischen Filmtagen Lübeck

    Jahr für Jahr kommen zahlreiche Regisseur:innen, Schauspieler:innen und Produzent:innen aus Nord- und Nordosteuropa nach Lübeck, um ihre Filme bei den Nordischen Filmtagen vorzustellen und mit den Zuschauer:innen ins Gespräch zu kommen. Eine Liste über die diesjährigen Filmvorführungen, bei denen Gäste anwesend sind, finden Sie nun zum Download. Mehr

  • Die Specials sind geprägt von bildgewaltigen Naturfilmen und einem Fokus auf Künstlerpersönlichkeiten aus Norwegen, dem Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse.

    Die Specials sind geprägt von bildgewaltigen Naturfilmen und einem Fokus auf Künstlerpersönlichkeiten aus Norwegen, dem Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse.

    Lübeck, 25.10.2019 – Neun programmfüllende Filme und drei kurze Stummfilme, die im Rahmen eines „Cine Concerts“ mit Live-Musik präsentiert werden, machen die Specials der 61. Nordischen Filmtage Lübeck aus. Darunter finden sich beeindruckende Naturfilme, interessante Biografien, die sich beispielsweise dem Leben und künstlerischem Werk Edvard Munchs widmen. Mehr

  • Das Filmforum bei den 61. Nordischen Filmtagen Lübeck: Geschichten des Lebens und gelebte Geschichte

    Das Filmforum bei den 61. Nordischen Filmtagen Lübeck: Geschichten des Lebens und gelebte Geschichte

    Lübeck, 23.10.19 - Das „Filmforum“ ist seit über 30 Jahren die Plattform für den norddeutschen Film bei den Nordischen Filmtagen Lübeck. Während der 61. Ausgabe des Festivals (29.10. bis 03.11.19) werden insgesamt 44 Spiel-, Dokumentar und Kurzfilme in der Sektion präsentiert. Im Programm sind zum einen außergewöhnliche Dokumentar- und Spielfilme von jungen Nachwuchsfilmemacher:innen als auch Werke von renommierten Regisseur:innen, die mit neuen Stoffen begeistern. Dabei folgen viele Filme den Spuren des Vergangenen, widmen sich der Geschichtsaufarbeitung oder auch Familiengeschichten, bis hin zum heiteren Weihnachtsfilm für die ganze Familie. Mehr

  • Das Programm steht fest: Große Namen und Neuentdeckungen im Spielfilm-Wettbewerb

    Das Programm steht fest: Große Namen und Neuentdeckungen im Spielfilm-Wettbewerb

    Lübeck, 17.10.19 – Bekannte Regiegrößen und spannende Newcomer aus den skandinavischen und baltischen Ländern geben sich ein Stelldichein im Spielfilmwettbewerb der 61. Nordischen Filmtage Lübeck. Das komplette Programm des Festivals, bei dem neun Preise im Gesamtwert von 52.500 Euro vergeben werden, stellten die Festivalleiter Linde Fröhlich (Künstlerische Leitung) und Florian Vollmers (Festival Manager) zusammen mit den Kurator:innen der einzelnen Sektionen heute bei einer Pressekonferenz im Radisson Blu Senator Hotel Lübeck vor. 196 Filme in insgesamt 283 Vorstellungen geben an sechs Tagen vom 29.10.-03.11.2019 einen detaillierten und spannenden Einblick in das aktuelle Filmschaffen im Norden und Nordosten Europas. Mehr

  • NDR zeigt skandinavische Filmreihe mit Erstausstrahlung des dänischen Erfolgshits „Ditte & Louise“ anlässlich der 61. Nordischen Filmtage Lübeck

    NDR zeigt skandinavische Filmreihe mit Erstausstrahlung des dänischen Erfolgshits „Ditte & Louise“ anlässlich der 61. Nordischen Filmtage Lübeck

    Lübeck, 16.10.2019 – Der Norddeutsche Rundfunk (NDR), langjähriger Medienpartner der Nordischen Filmtage Lübeck, zeigt anlässlich der diesjährigen 61. Festivalausgabe, die vom 29.10. bis 03.11.19 stattfindet, aktuelle Filme aus Nordeuropa. In zwei skandinavischen Nächten (Sa., 26.10. und Sa., 02.11.) werden insgesamt fünf Filme gezeigt, von denen vier zuvor auf den Nordischen Filmtagen Lübeck liefen. Viele davon haben bereits Preise erhalten und wurden zum Teil auch in Lübeck prämiert. Dieser Einblick in das aktuelle Filmschaffen der nordischen Nachbarländer deckt von Drama über Lovestory bis zum Krimi viele spannende Genres ab. Mehr

  • Das Dokumentarfilmprogramm der 61. Nordischen Filmtage Lübeck zeigt die unterschiedlichsten Facetten des Politischen: Weltpolitische Zusammenhänge, durch politisches Handeln geformte Biographien und neue Männerbilder

    Das Dokumentarfilmprogramm der 61. Nordischen Filmtage Lübeck zeigt die unterschiedlichsten Facetten des Politischen: Weltpolitische Zusammenhänge, durch politisches Handeln geformte Biographien und neue Männerbilder

    Lübeck, 15.10.2019 – „Die Probleme der globalisierten Welt sind vielschichtig und oftmals schwer zu deuten. Das Dokumentarfilmprogramm der 61. Nordischen Filmtage Lübeck beweist, dass die Filmschaffenden unterschiedliche Spuren verfolgen, besondere Blickwinkel und außergewöhnliche Gestaltungsmittel wählen müssen, um das Publikum für politische Zusammenhänge zu sensibilisieren. Besonders eindringlich zeigt sich das in diesem Jahr an Lebensgeschichten, die durch politische Ereignisse geprägt wurden“, bilanziert die Künstlerische Leiterin Linde Fröhlich. 17 der insgesamt 30 Dokumentarfilme im diesjährigen Programm gehen ins Rennen um den Dokumentarfilmpreis des DGB Bezirk Nord (seit 2019 dotiert mit 5.000 Euro). Mit dem Preis soll „die Arbeit von Regisseurinnen und Regisseuren, die sich innovativ mit Veränderungen in unserer Gesellschaft auseinandersetzen und sich sozialpolitisch besonders engagieren“, gefördert werden. Mehr

  • Viel Abwechslung im Kinder- und Jugendfilmprogramm: Zusammentreffen digitaler Alltagswelten und realer Naturerlebnisse, politische Themen und herausragende Premieren

    Viel Abwechslung im Kinder- und Jugendfilmprogramm: Zusammentreffen digitaler Alltagswelten und realer Naturerlebnisse, politische Themen und herausragende Premieren

    Lübeck, 10. Oktober 2019 – „Das Kinder und Jugendfilmprogramm der 61. Nordischen Filmtage Lübeck zeichnet sich durch eine große Aktualität der Themen aus: Ernste Stoffe werden innovativ und unterhaltsam umgesetzt, sowohl im Realfilm als auch im animierten Kinder- und Jugendfilm“, so Franziska Kremser-Klinkertz, Kuratorin der Sektion. Das Programm besteht in diesem Jahr aus insgesamt 37 Filmen, davon 18 Lang- und 19 Kurzfilme. Wie jedes Jahr befinden sich darunter auch wieder zahlreiche Premieren, die den hohen Stellenwert des Festivals hinsichtlich Filmen aus den nordischen und baltischen Ländern für die internationale Kinder- und Jugendfilmbranche unterstreichen. Mehr

  • Das Serienprogramm der 61. Nordischen Filmtage Lübeck bietet eine Bandbreite neuer nordischer Serienhighlights mit vielen Premieren

    Das Serienprogramm der 61. Nordischen Filmtage Lübeck bietet eine Bandbreite neuer nordischer Serienhighlights mit vielen Premieren

    Lübeck, 09.10.19 – „Die internationalen Produktionen spielen mit Formaten – was auf den ersten Blick nach Crime aussieht, entpuppt sich als Comedy, Mystery oder Drama. Die Nordischen Länder sind und bleiben wegweisend, wenn es um die Entwicklung neuer und die Perfektionierung bekannter Formate geht“, so Christian Modersbach, Kurator der Sektion Serien bei den Nordischen Filmtagen Lübeck. Mehr

  • Eröffnung: 61. Nordische Filmtage Lübeck sind „Feuer und Flamme“

    Eröffnung: 61. Nordische Filmtage Lübeck sind „Feuer und Flamme“

    02.10.19 - Am 29. Oktober 2019 eröffnen die 61. Nordischen Filmtage Lübeck mit der Deutschlandpremiere des schwedischen Spielfilms „Feuer und Flamme“ (OT: Eld och Lågor / engl. Swoon, 2019) von Måns Mårlind und Björn Stein. Die Regisseure von „Midnight Sun“ (2016) und Ko-Autoren der weltweit erfolgreichen Serie „Die Brücke –Transit in den Tod“ präsentieren mit „Feuer und Flamme“ einen bildgewaltigen und romantisch-unterhaltsamen Film mit bezaubernden Musical-Elementen und überraschenden Spezialeffekten. „Feuer und Flamme“ entführt ins Stockholm der 1940er-Jahre und erzählt eine berührende Romeo-und-Julia-Geschichte aus dem Jahrmarktsmilieu, die auf wahren Begebenheiten beruht. Mehr

  • VOLUNTEERS für das Filmtage Team gesucht

    VOLUNTEERS für das Filmtage Team gesucht

    Die 61. Ausgabe der Nordischen Filmtage Lübeck steht vor der Tür und wir suchen zur Unterstützung unseres Teams für die Festivalvorbereitung und -durchführung Volunteers.
    An sechs Tagen, vom 29. Oktober bis zum 3. November 2019, gibt es im Festivalprogramm rund 200 Filme, zahlreiche Rahmenveranstaltungen und Events wie Sondervorführungen, Buchlesungen, Installationen usw.
    Die Filmtage bieten einen spannenden Einblick in die komplexen und interessanten Abläufe eines Filmfestivals sowie die Struktur der Filmindustrie im internationalen Kontext. Dich erwartet eine freundliche und kooperative Arbeitsatmosphäre. Gutes Englisch in Wort und Schrift sind Voraussetzung, nordische Sprachen ein Plus. Ebenso erwarten wir Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und ein hohes Maß an Engagement, Eigenständigkeit, Verantwortungsgefühl und Teamfähigkeit. Das Mindestalter liegt bei 18 Jahren. Mehr

  • Retrospektive: Undercover Nord/Nordost, Spione und Geheimagenten im skandinavischen und baltischen Kino 1913-2012 — Spannungskino aus dem Ostseeraum – mit zeitgeschichtlichem Background

    Retrospektive: Undercover Nord/Nordost, Spione und Geheimagenten im skandinavischen und baltischen Kino 1913-2012 — Spannungskino aus dem Ostseeraum – mit zeitgeschichtlichem Background

    17.09.19 - Die 61. Nordischen Filmtage Lübeck (29.10.-03.11.19) blicken in ihrer Retrospektive Undercover Nord/Nordost, Spione und Geheimagenten im skandinavischen und baltischen Kino, die 17 Filme (davon 15 Spielfilme und 2 mittellange Filme) umfasst, weit in die Vergangenheit zurück. Mit Filmen, die zwischen 1913 und 2012 in Dänemark, Deutschland, Finnland, Norwegen und Schweden gedreht wurden, sowie mit Produktionen, die vor Wiedererlangung ihrer staatlichen Unabhängigkeit in den damaligen Sowjetrepubliken Lettland und Estland bzw. im Rückblick auf diese Zeit in Litauen entstanden. Nicht allein um Spionage-Thriller handelt es dabei – auch Dramen, Melodramen, Komödien, Satiren und Historienfilme sind darunter. Überraschend oft stehen dabei Frauenfiguren im Zentrum der Filme – und zwar als aktiv handelnde Spioninnen. Mehr

  • Schulkinoprogramm und - broschüre 2019 - online zum Download

    Schulkinoprogramm und - broschüre 2019 - online zum Download

    Das Schulkinoprogramm der 61. Nordischen Filmtage Lübeck steht und wir freuen uns, die diesjährige Filmauswahl präsentieren zu können. Alle Lehrer:innen und Schulen sind herzlich eingeladen, mit ihren Schulklassen Filme aus dem vielfältigen Angebot des Festivals anzusehen. Vom spannenden Überlebensabenteuer in der freien Natur bis hin zur turbulenten Darstellung der ersten Liebe findet sich im Programm vieles, was Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 3 bis 12 beschäftigt. Mehr

  • Junge Festival-Blogger gesucht

    Junge Festival-Blogger gesucht

    Hast Du Lust, Filmkritiken zu schreiben, Filmemacher und Schauspieler zu befragen und in unserem Blog die besondere Atmosphäre des Filmfestivals festzuhalten? Willst Du herausfinden, wie Du mit Deinem Smartphone journalistisch arbeiten kannst?
    In einem vorbereitenden Workshop mit der Journalistin Nadine Dietrich am 27. Oktober 2019 wirst Du in den Journalismus eingeführt und bloggst dann während der Nordischen Filmtage Lübeck ab dem 29.10.19. Zudem hast Du die Möglichkeit, in die Lübecker Medienszene einzutauchen. Es gibt Exkursionen zu den Lübecker Nachrichten und zum NDR-Studio. Deine Beiträge erscheinen dann auf der Festival-Blogseite und im Online-Angebot der Lübecker Nachrichten. Mehr

  • WELCOME - unsere neuen Teammitglieder

    WELCOME - unsere neuen Teammitglieder

    Wir sagen herzlich "Willkommen, welcome, velkommen, tere tulemast, tervetuloa, velkomin, laipni lūdzam, sveiki atvykę, välkommen, wolkom, willkamen" zu Lea, Clara, Hannah, Karen, Marietta, Karolina, David und Wim. Mehr

  • Aufruf: Wir suchen Jury-Kinder

    Aufruf: Wir suchen Jury-Kinder

    Lübeck, 04.09.2019 - Die Nordischen Filmtage Lübeck suchen film- und kinobegeisterte Kinder für die Kinderjury des nächsten Festivals, das vom 29. Oktober bis 3. November 2019 stattfindet. Vier Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren haben die Möglichkeit, gemeinsam die Kinderfilme des Festivals in der Altersgruppe bis 12 Jahren zu sichten und daraus ihren Besten Film auszuwählen. Bei der Preisverleihung der Filmtage am Samstag, 2. November 2019 wird dieser Preis gemeinsam von allen Jurykindern im Theater Lübeck vergeben. Der Kinderjury-Preis des Radisson Blu Senator Hotels Lübeck ist mit 5.000 Euro dotiert und wird seit 2011 vom gleichnamigen Hotel gestiftet. Mehr

  • Pressemitteilung: Agenten und Spione in der Retrospektive, Fulldome Kino zum Thema „Wasser“, Erhöhung Dokumentarfilmpreis und internationale Jugendprojekte

    Pressemitteilung: Agenten und Spione in der Retrospektive, Fulldome Kino zum Thema „Wasser“, Erhöhung Dokumentarfilmpreis und internationale Jugendprojekte

    Lübeck, 29.08.19 – Die Nordischen Filmtage Lübeck gaben beim heutigen ersten Pressegespräch im Radisson Blu Senator Hotel Lübeck einen Ausblick auf das kommende Festivalprogramm. Die Festivalleiter Linde Fröhlich (Artistic Director) und Florian Vollmers (Managing Director) stellten erste Neuigkeiten gemeinsam mit der Kultursenatorin der Hansestadt Lübeck Kathrin Weiher, sowie den Festival-Kuratoren Jörg Schöning (Retrospektive), Franziska Kremser-Klinkertz (Kinder- und Jugendprogramm) und Ralph Heinsohn (360° Filme/Immersive Medien) vor. Mit dabei waren auch die neuen Teammitglieder Lilli Hartwig (Kuratorin der Sektion Filmforum) und Gabriele Gillner (Leitung Marketing & Sponsoring). Mehr

  • Aufruf Internationales Jugendfilmprojekt in Deutschland und Norwegen

    Aufruf Internationales Jugendfilmprojekt in Deutschland und Norwegen

    Lübeck, 09.08.19 – Die Nordischen Filmtage Lübeck starten einen Aufruf für ein internationales Jugendfilmprojekt mit dem Schwerpunktthema „Europa“. Gesucht werden fünf film- und europabegeisterte junge Menschen aus Norddeutschland zwischen 17 und 21 Jahren, die mit weiteren TeilnehmerInnen aus den skandinavischen Ländern Finnland, Dänemark und Norwegen Kurzdokumentar- und Kurzspielfilme in Deutschland und Nordnorwegen realisieren werden. Bereits zum sechsten Mal findet das Jugendfilmprojekt „Young Nordic Filmmakers“ im Rahmen der 61. Nordischen Filmtage Lübeck statt. Mehr

  • Arbeitsgemeinschaft der Filmfestivals in Deutschland gegründet, und wir sind dabei!

    Arbeitsgemeinschaft der Filmfestivals in Deutschland gegründet, und wir sind dabei!

    Bei einem ersten Zusammentreffen am 4. Juli in Kassel haben sich über 60 deutsche Filmfestivals zusammengetan, eine Arbeitsgemeinschaft Filmfestival zu gründen. Ziel der AG ist es, sich untereinander zu vernetzen, bessere Bedingungen für Filmfestivals in Deutschland zu schaffen und gemeinsam mit den Filmschaffenden und anderen Verbänden Filmkultur zu stärken und zu fördern. Zu den Gründungsmitgliedern zählen die größten und ältesten Filmfestivals in Deutschland, Filmfestivals aus allen Regionen und Sparten. Mehr

  • Personelle Änderungen und erste Neuigkeiten zum Retrospektive Programm 2019

    Personelle Änderungen und erste Neuigkeiten zum Retrospektive Programm 2019

    Lili Hartwig ist die neue Leiterin des Filmforums der Nordischen Filmtage Lübeck. Die 37-jährige Kulturwissenschaftlerin und Festival-Kuratorin übernimmt die Aufgabe von Doris Bandhold, die das Filmforum acht Jahre lang geleitet und weiterentwickelt hat Mehr

  • Noch freie Praktika bei den 61. Nordischen Filmtagen Lübeck

    Noch freie Praktika bei den 61. Nordischen Filmtagen Lübeck

    Lübeck, 1. Juli 2019 - Die 61. Nordischen Filmtage Lübeck (29.10.-03.11.2019) suchen noch zwei neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Praktika bei der nächsten Festivalausgabe. Bewerbungsschluss: 10. Juli 2019 Mehr

  • Stellenausschreibungen bei den  61. Nordischen Filmtagen Lübeck

    Stellenausschreibungen bei den 61. Nordischen Filmtagen Lübeck

    Lübeck, 7. Mai 2019 - Die 61. Nordischen Filmtage Lübeck (29.10.-03.11.2019) suchen ab sofort neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Assistenzstellen und Praktika bei der nächsten Festivalausgabe. Bewerbungsschluss: 7. Juni 2019 Mehr

  • 61. Nordische Filmtage Lübeck: CALL FOR ENTRIES - Filmeinreichungen bis 1. August 2019

    61. Nordische Filmtage Lübeck: CALL FOR ENTRIES - Filmeinreichungen bis 1. August 2019

    Filmeinreichungen für die 61. Nordischen Filmtage Lübeck (29.10.-3.11.2019) sind ab sofort bis zum 1. August 2019 möglich.
    Alle Nordischen und Baltischen Filme sowie Filme für die Sektion Filmforum mit Bezug zu Schleswig-Holstein und Hamburg können Sie direkt online einreichen: zur Filmeinreichung Mehr

  • Festival-Clip der 60. Nordischen Filmtage Lübeck

    Festival-Clip der 60. Nordischen Filmtage Lübeck

    Hier geht es zum Festival-Clip der 60. Nordischen Filmtage Lübeck: Mehr

  • Pressemeldung: Bilanz der 60. Nordischen Filmtage Lübeck

    Pressemeldung: Bilanz der 60. Nordischen Filmtage Lübeck

    Bei den 60. Nordischen Filmtagen Lübeck, die gestern zu Ende gegangen sind, können die Festivalleiter Linde Fröhlich (Artistic Director) und Florian Vollmers (Managing Director) eine sehr positive Bilanz ziehen: Die Gesamtbesuche erhöhen sich auf 36.000 und bescheren den Filmtagen eine erneute Steigerung. Mehr

  • Preisträger der 60. Nordischen Filmtage Lübeck

    Preisträger der 60. Nordischen Filmtage Lübeck

    Großer Gewinner bei der heutigen Filmpreisnacht der 60. Nordischen Filmtage Lübeck, die am Sonntag, 4. November 2018, zu Ende gehen, ist der isländische Spielfilm „Gegen den Strom“ (Kona fer í stríd) von Benedikt Erlingsson. Mehr