Meldungen

2020

  • 62. Nordische Filmtage Lübeck ziehen eine positive Bilanz zur erstmaligen Online-Ausgabe

    62. Nordische Filmtage Lübeck ziehen eine positive Bilanz zur erstmaligen Online-Ausgabe

    Lübeck, 13.11.20 – Die diesjährigen Nordischen Filmtage Lübeck – geplant als hybride Festivalausgabe – konnten Corona-bedingt kurzfristig nicht real als Präsenzveranstaltung in den Kinos stattfinden, sondern nur online „besucht“ werden. Nach einer dreitägigen Verlängerung des Streaming-Angebots ist gestern diese Online-Ausgabe zu Ende gegangen. Aufgrund des großen Zuspruchs und der hohen Nachfrage hatte die Festivalleitung in Abstimmung mit den Partner:innen der eingereichten Filme das Streaming-Angebot der 62. Nordischen Filmtage Lübeck bis einschließlich 11. November 23:59 Uhr verlängert. Erstmalig war es möglich, das umfangreiche Filmprogramm per Stream deutschlandweit anzuschauen. Geschäftsführerin Susanne Kasimir und die Künstlerische Leiterin Linde Fröhlich zogen nach nun insgesamt acht Festivaltagen eine positive Bilanz. Mehr

  • 62. Nordische Filmtage Lübeck küren Preisträger: zum ersten Mal seit 1990 geht der NDR Filmpreis an einen Film aus Lettland – der Publikumspreis geht erneut nach Finnland

    62. Nordische Filmtage Lübeck küren Preisträger: zum ersten Mal seit 1990 geht der NDR Filmpreis an einen Film aus Lettland – der Publikumspreis geht erneut nach Finnland

    Lübeck, 07.11.20 – Bei den in diesem Jahr als online Ausgabe stattfindenden Nordischen Filmtagen Lübeck konnten bei der Preisverleihung der 62. Ausgabe im Theater Lübeck erstmalig zehn Preise im Gesamtwert von 57.500 Euro vergeben werden. Das Event wurde vorab ohne Publikum aufgezeichnet. Schauspieler Stephan Szász führte als Moderator durch den Abend, die Preisträger:innen wurden in Form von Video-Grußbotschaften zugeschaltet. Eine Showband begleitete die Preisverleihung musikalisch. Eine Premiere und besondere Überraschung gab es beim NDR Filmpreis, der mit 12.500 Euro dotiert ist. Dieser ging zum allerersten Mal an einen Film aus Lettland: Regisseurin Dace Pūce freute sich per Videoeinspielung, dass ihr Spielfilmdebüt „Die Grube“ („Bedre/The Pit“) gewann. Mehr

  • „Cicero“ neu im Streaming-Angebot unter nordische-filmtage.culturebase.org

    „Cicero“ neu im Streaming-Angebot unter nordische-filmtage.culturebase.org

    Exklusiv nur am 7. und 8. November 2020 auf der Streaming Plattform des Festivals verfügbar: Der Film „Cicero“, eine Hommage an Roger Cicero und dessen Vater, den Pianisten Eugen Cicero. Er zeigt zwei Ausnahmemusiker, die viel zu jung verstarben; sie hinterlassen ein einzigartiges musikalisches Vermächtnis.

    Mehr

  • Verlängerung des Streaming-Angebots - erstmalig virtuelle Preisverleihung

    Verlängerung des Streaming-Angebots - erstmalig virtuelle Preisverleihung

    Lübeck, 07.11.2020 – Aufgrund des großen Zuspruchs und der hohen Nachfrage hat die Festivalleitung in Abstimmung mit den Partnern der eingereichten Filme beschlossen, das Streaming-Angebot der 62. Nordischen Filmtage Lübeck bis zum 11. November zu verlängern. Mehr

  • Abstimmung für den Publikumspreis der Lübecker Nachrichten

    Bis um 1 Uhr in der Nacht am 07.11.2020 kann noch für den Publikumspreis der Lübecker Nachrichten abgestimmt werden. Hier geht es zur Abstimmung. Mehr

  • Starke Partner sowie viele Highlights und Besonderheiten bei der Online Edition

    Starke Partner sowie viele Highlights und Besonderheiten bei der Online Edition

    Lübeck, 05.11.2020 - Endlich ist es soweit: Die 62. Nordischen Filmtage Lübeck beginnen. In diesem Jahr stehen 146 Filme des ursprünglich auch fürs Kino geplanten Programms mit 160 Filmen erstmalig via Stream deutschlandweit zur Verfügung. Die Nordischen Filmtage Lübeck sind eine Veranstaltung der Hansestadt Lübeck. Das Film-Festival zeigt aktuelles Filmschaffen aus den nordischen und baltischen Ländern, sowie aus Norddeutschland. Mehr

  • Heutige Eröffnung: Digitale Deutschlandpremiere von „Unser Mann in Amerika“ und Startschuss für ein virtuelles Festival

    Heutige Eröffnung: Digitale Deutschlandpremiere von „Unser Mann in Amerika“ und Startschuss für ein virtuelles Festival

    Lübeck, 04.11.20 – Heute starten die 62. Nordischen Filmtage Lübeck in Form eines Online-Festivals. Erstmalig können dadurch die Filme des Festivals via Streaming deutschlandweit angesehen werden. Insgesamt stehen 146 Filme aus dem 160 Filme umfassenden Programm aus den nordischen und baltischen Staaten sowie Norddeutschland auf der neuen Streamingplattform nordische-filmtage.culturebase.org online zur Verfügung. Mehr

  • News zum Ticketkauf auf der Streamingplattform

    News zum Ticketkauf auf der Streamingplattform

    Bitte beachten Sie, dass sie Tickets für unser neues Streamingangebot ausschließlich auf der Plattform nordische-filmtage.culturebase.org kaufen können. Auf unserer Homepage nordische-filmtage.de werden sie, wenn sie in der Programmübersicht bei einem Filmtitel "Film ausleihen" anclicken, auf diese Plattform weiter geleitet. Mehr

  • Neuigkeiten zum Streaming-Angebot

    Neuigkeiten zum Streaming-Angebot

    Die Kinderfilme: "Pelle Ohneschwanz", "Berts Katastrophen","Flucht über die Genze", "Reggi", "Schwestern - der Sommer, in dem wir alleine waren" und "Sune – Bester Mann" sind jetzt neben der Originalfassung mit Untertiteln auch in einer deutsch eingesprochenen Version verfügbar und stehen für die Ausleihe zur Verfügung. Ab dem 4.11.2020, 10 Uhr, können alle Filme des neuen Streamingangebots auf nordische-filmtage.culturebase.org angeschaut werden. Mehr

  • Vorverkauf über Streamingplattform Culturebase startet neu am 2.11.20, 13 Uhr

    Vorverkauf über Streamingplattform Culturebase startet neu am 2.11.20, 13 Uhr

    ACHTUNG: Unsere Streamingplattform nordische-filmtage.culturebase.org kann heute ab 13 Uhr bereits eingesehen werden und man kann sich einen Account anlegen. Leider wird der Zugriff auf die Kauffunktion der jeweiligen Filmstreams aufgrund eines kurzfristig entstandenen technischen Problems erst am 2. November 2020 um 13 Uhr möglich sein. Mehr

  • Das Dokumentarfilmprogramm bietet abwechslungsreiche Einblicke, zeichnet Wege des Glücks und des Verlusts nach und dokumentiert künstlerisches Schaffen und kulinarische Traditionen

    Das Dokumentarfilmprogramm bietet abwechslungsreiche Einblicke, zeichnet Wege des Glücks und des Verlusts nach und dokumentiert künstlerisches Schaffen und kulinarische Traditionen

    Lübeck, 31.10.2020 – Das Dokumentarfilmprogramm der 62. Nordischen Filmtage Lübeck, die als Online Ausgabe vom 04.-08.11.2020 stattfinden, gewährt faszinierende Einblicke in die unterschiedlichsten Lebensrealitäten interessanter und spannender Persönlichkeiten und hält insgesamt 16 Deutschlandpremieren, eine Europapremiere sowie sieben Internationale Premieren bereit. „Das Schöne am Dokumentarfilmprogramm ist, dass es uns zeigt, dass es neben Corona noch andere Probleme auf der Welt gibt – und dass Menschen sie angehen. Das Programm dokumentiert die verschlungenen Wege zum Glück und die überraschenden Erkenntnisse, die dabei gewonnen werden. Und es unterstreicht die wichtige Rolle, die unterschiedliche Künstlerpersönlichkeiten für die Gesellschaft spielen“, bilanziert die Künstlerische Leiterin Linde Fröhlich. Mehr

  • 62. Nordische Filmtage Lübeck finden ausschließlich online statt – über 140 Filme aus Nordeuropa, dem Baltikum und Norddeutschland können deutschlandweit gestreamt werden

    62. Nordische Filmtage Lübeck finden ausschließlich online statt – über 140 Filme aus Nordeuropa, dem Baltikum und Norddeutschland können deutschlandweit gestreamt werden

    Lübeck, 27.10.2020 – Aufgrund der hohen und weiter ansteigenden Zahl von Neuinfektionen mit dem COVID-19-Virus in der Hansestadt Lübeck können die 62. Nordischen Filmtage nicht wie geplant hybrid durchgeführt werden. Lange war vorgesehen, das diesjährige Filmfestival real in den Kinosälen und Sonderspielstätten vor Ort zu veranstalten und zusätzlich Filme auch online per Stream anzubieten. Die Hansestadt Lübeck reagierte bereits gestern (26.10.2020) mit einer Stellungnahme sowie verschärften Maßnahmen auf die über das Wochenende auf 102 gestiegene Zahl der aktiv an Covid-19 Erkrankten in Lübeck, die Inzidenz lag zu diesem Zeitpunkt bei 44,8 (Stand 25.10.2020), heute hat dieser mit 50,8 einen weiteren kritischen Wert erreicht. Mehr

  • 62. Nordische Filmtage Lübeck finden nur online statt - Inzidenz über 35: Lübeck reagiert mit Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie

    62. Nordische Filmtage Lübeck finden nur online statt - Inzidenz über 35: Lübeck reagiert mit Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie

    Die Hansestadt Lübeck reagiert auf die steigenden Covid-19 Zahlen mit einer Reihe von Maßnahmen, die in der heutigen Allgemeinverfügung (26. Oktober 2020) unter www.bekanntmachungen.luebeck.de veröffentlicht werden und ab morgen, Dienstag, 27. Oktober 2020, gelten. So müssen in diesem Jahr leider die im Rahmen der Nordischen Filmtage Lübeck geplanten Filmvorführungen in den Kinos und Sondervorführungsstätten entfallen. Lediglich die Veranstaltungen online finden statt. Mehr

  • Facettenreichtum im Kinder- und Jugendfilmprogramm: Jugendkulturen, familiärer Zusammenhalt und liebevolle Animationsfilme

    Facettenreichtum im Kinder- und Jugendfilmprogramm: Jugendkulturen, familiärer Zusammenhalt und liebevolle Animationsfilme

    Lübeck, 23. Oktober 2020 – Sehr facettenreich präsentiert sich die Programmauswahl der Sektion Kinder- und Jugendfilm der 62. Nordischen Filmtage Lübeck (04.-08.11.2020). „Das Kinder- und Jugendfilmprogramm wartet in diesem Jahr mit einem breiten Themen-Spektrum auf. Ob Sport, Musik, Glaube und Spiritualität oder das Leben in einer Clique, die verschiedensten Facetten von Jugendkultur werden in den Filmen dieser Sektion abgebildet“, so Franziska Kremser-Klinkertz, Kuratorin der Sektion. Mehr

  • NDR zeigt beliebte skandinavische Filmreihe anlässlich der 62. Nordischen Filmtage Lübeck

    NDR zeigt beliebte skandinavische Filmreihe anlässlich der 62. Nordischen Filmtage Lübeck

    Lübeck, 22.10.2020 – Als langjähriger Medienpartner der Nordischen Filmtage Lübeck zeigt der Norddeutsche Rundfunk (NDR) zur Einstimmung auf die 62. Festivalausgabe, die vom 4. bis 8. November 2020 läuft, ab Mitte Oktober eine Filmauswahl aus den nordischen Ländern. Oftmals preisgekrönte Werke, ein breites Themenspektrum und starke Frauen brillieren in den Filmen aus Dänemark, Island und Schweden. Mehr

  • Das Filmforum: Nachwuchstalente, politische Themen und spannende Spielfilmdebüts

    Das Filmforum: Nachwuchstalente, politische Themen und spannende Spielfilmdebüts

    Lübeck, 21.10.20 – Während der 62. Ausgabe der Nordischen Filmtage Lübeck (04.-08.11.2020) werden insgesamt 39 Filme aus dem norddeutschen Raum im „Filmforum“ präsentiert. „Das diesjährige Programm besticht mit beindruckenden Spielfilmdebüts, einer außergewöhnlichen Bandbreite an Themenschwerpunkten und starken Nachwuchstalenten“ resümiert Lili Hartwig, Kuratorin der Sektion. „Jeder der Filme findet eine sehr eigene Filmsprache und trägt eine individuelle Handschrift.“ Mehr

  • Das Programm der 62. Nordischen Filmtage Lübeck: neue Blickwinkel und bewegende Themen treffen auf starke Nachwuchstalente und bekannte Regiegrößen

    Das Programm der 62. Nordischen Filmtage Lübeck: neue Blickwinkel und bewegende Themen treffen auf starke Nachwuchstalente und bekannte Regiegrößen

    Lübeck, 20.10.20 – Zusammen mit Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau und Kurator:innen der Sektionen, stellte die Festivalleitung Linde Fröhlich (Künstlerische Leitung) und Susanne Kasimir (Geschäftsführung) heute bei der Pressekonferenz im Radisson Blu Senator Hotel Lübeck das Gesamtprogramm der hybriden 62. Festivalausgabe vor. Mehr

  • Das Kurzfilmprogramm der 62. Nordischen Filmtage Lübeck: Befremdliche Wirklichkeit – Kritische Kurzfilme junger und erfahrener Filmschaffender über Machtverhältnisse, Patriarchat und soziale Marginalisierung

    Das Kurzfilmprogramm der 62. Nordischen Filmtage Lübeck: Befremdliche Wirklichkeit – Kritische Kurzfilme junger und erfahrener Filmschaffender über Machtverhältnisse, Patriarchat und soziale Marginalisierung

    Lübeck, 19. Oktober 2020 – Die 62. Nordischen Filmtage Lübeck präsentieren in der Sektion „Nordic Shorts“ 24 Kurzfilme aus Nord- und Nordosteuropa, die in den vier Programmen „Männerabend“, „Europa, ein kurzes Exposé“, „Bestandsaufnahme des menschlichen Daseins“ und „Entfremdung“ gezeigt werden, darunter sind ganze 15 Filme, die in Lübeck ihre Deutschlandpremiere feiern sowie zwei Europapremieren. Mehr

  • Das diesjährige Serienprogramm bietet komplexe Familienbeziehungen neben engagierten Politdramen und spannender Unterhaltung

    Das diesjährige Serienprogramm bietet komplexe Familienbeziehungen neben engagierten Politdramen und spannender Unterhaltung

    Lübeck, 05.10.20 – Mit einer deutschen Premiere geht in diesem Jahr die dänische Serie „Der Wolf kommt“ (DK 2019) von Creator Maja Jul und Pernille Fischer Christensen bei den 62. Nordischen Filmtagen Lübeck (04.-08.11.20) an den Start. In einem Schulaufsatz beschreibt die 14-jährige Holly detailliert ihren gewalttätigen Stiefvater und stürzt ihre Familie damit in eine tiefe Krise. Überzeugt von der Wahrheit der Geschichte bringt der engagierte Sozialarbeiter Lars, gespielt von Bjarne Henriksen („Die Jagd“, „Trapped – Gefangen in Island“), Holly und ihren siebenjährigen Bruder Theo in einer Pflegefamilie unter. Doch mit der Zeit beginnt Lars’ Selbstsicherheit brüchig zu werden. Mehr

  • Nordische Filmtage Lübeck: Findungskommission präsentiert Thomas Hailer als neuen Künstlerischen Leiter – zukünftige Leitung des Festivals damit komplett

    Nordische Filmtage Lübeck: Findungskommission präsentiert Thomas Hailer als neuen Künstlerischen Leiter – zukünftige Leitung des Festivals damit komplett

    Lübeck, 02.10.20 — Durch das Ausscheiden der bisherigen Künstlerischen Leitung, Linde Fröhlich, zum Ende des Jahres, wurde seit Ende Juni nach einer neuen Leitung der Nordischen Filmtage Lübeck gesucht und mit zwei Ausschreibungen ein intensives Auswahlverfahren durchgeführt. Das Verfahren wurde durch eine Findungskommission, bestehend aus Bürgermeister Jan Lindenau, Kultursenatorin Kathrin Weiher und dem amtierenden Kulturausschussvorsitzenden Detlev Stolzenberg sowie mit beratender Stimme Christine Berg, der Vorstandsvorsitzenden der Hauptverbandes Deutscher Filmtheater, durchgeführt. Die Findungskommission hat sich für Thomas Hailer als neuen Künstlerischen Leiter der Nordischen Filmtage Lübeck ausgesprochen. Mehr

  • „Unser Mann in Amerika“ eröffnet die 62. Nordischen Filmtage Lübeck

    „Unser Mann in Amerika“ eröffnet die 62. Nordischen Filmtage Lübeck

    Lübeck, 01.10.20 — Die 62. Nordischen Filmtage Lübeck (04.-08.11.2020) freuen sich auf die Deutschlandpremiere von „Unser Mann in Amerika“ (OT: Vores mand i Amerika / engl. The Good Traitor) von Christina Rosendahl, der das Festival am 4. November 2020 um 19 Uhr eröffnen wird. Inspiriert von wahren Begebenheiten zeichnet der Film den Weg des Diplomaten Henrik Kauffmann nach, der als dänischer Botschafter in den USA zur Zeit der deutschen Besatzung Dänemarks um die Freiheit und Unabhängigkeit seines Landes kämpfte. Der politische Rebell und Weltmann wird im Film meisterlich verkörpert von Ulrich Thomsen („Das Fest“, „James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug“, „The International“). „Unser Mann in Amerika“ fängt in seinen exquisiten Bildern auch das Privatleben Henrik Kauffmanns bis zu seinem tragischen Tod 1963 ein. Mehr

  • Nordische Filmtage und Stadtwerke Lübeck vereinbaren digitale Kooperation

    Nordische Filmtage und Stadtwerke Lübeck vereinbaren digitale Kooperation

    Lübeck, 28.09.2020 – Die Stadtwerke Lübeck, langjährige Partner und bedeutende Sponsoren der Nordischen Filmtage Lübeck, setzen mit ihrer Förderung des Festivals in diesem Jahr auf besondere digitale Inhalte und Innovationen. Beim heutigen Treffen kamen von den Stadtwerken Lübeck Geschäftsführer Dr. Jens Meier und Vertriebsleiter Jürgen Kellner mit der Festivalleitung der Nordischen Filmtage Lübeck, Geschäftsführerin Susanne Kasimir und der Künstlerischen Leiterin Linde Fröhlich, zusammen, um gemeinsam den Sponsoring-Vertrag zu unterzeichnen. Mehr

  • Die 62. Nordischen Filmtage Lübeck suchen Jugendliche für das Projekt "Junge Festival-Blogger"

    Die 62. Nordischen Filmtage Lübeck suchen Jugendliche für das Projekt "Junge Festival-Blogger"

    Hast du Lust, dir über Filme Gedanken zu machen und diese mit anderen zu teilen, Filmemacher:innen und Schauspieler:innen zu befragen und in unserem Blog die besondere Atmosphäre des Filmfestivals festzuhalten? Willst du herausfinden, wie du mit deinem Smartphone journalistisch arbeiten kannst?
    Dann bewirb dich bei den Nordischen Filmtagen Lübeck als „Festival-Blogger“. Mehr

  • Das Retrospektive-Programm der Nordischen Filmtage Lübeck steht fest: „Fishermen’s Films – Fischerei im nordischen und baltischen Kino 1912-2019“

    Das Retrospektive-Programm der Nordischen Filmtage Lübeck steht fest: „Fishermen’s Films – Fischerei im nordischen und baltischen Kino 1912-2019“

    17.09.20 – Die 62. Nordischen Filmtage Lübeck (04.- 08.11.2020) widmen sich in ihrer Retrospektive „Fishermen’s Films – der Darstellung der Fischerei im nordischen und baltischen Kino“. Kurator Jörg Schöning legt den Schwerpunkt auf Spiel- und Dokumentarfilme aus den Jahren 1912 bis 2019, welche diesen traditionellen Berufszweig zwischen Idylle und Industrie zeigen. Mehr

  • Die 62. Nordischen Filmtage Lübeck suchen filmbegeisterte Kinder für die Kinderjury

    Die 62. Nordischen Filmtage Lübeck suchen filmbegeisterte Kinder für die Kinderjury

    Die 62. Nordischen Filmtage Lübeck (04.-08.11.2020) suchen film- und kinobegeisterte Kinder aus der Region für die diesjährige Kinderjury. Vier Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren haben die Möglichkeit, die Kinderfilme des Festivals in der Altersgruppe bis 12 Jahren gemeinsam unter Maßgabe und Einhaltung der im Festivalzeitraum geltenden Corona-Vorgaben im Kino zu sichten und zu besprechen und daraus ihren besten Film auszuwählen. Mehr

  • Die 62. Nordischen Filmtage Lübeck suchen filmbegeisterte Jugendliche für die Jugendjury

    Die 62. Nordischen Filmtage Lübeck suchen filmbegeisterte Jugendliche für die Jugendjury

    Die 62. Nordischen Filmtage Lübeck (04.-08.11.2020) suchen film- und kinobegeisterte Jugendliche aus der Region für die diesjährige Jugendjury. Vier Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren haben während der Festivaltage die Möglichkeit, gemeinsam im Kino unter Maßgabe und Einhaltung der geltenden Corona-Vorgaben die Filme aus verschiedenen Festivalsektionen zu sichten und zu besprechen, die Jugendthemen behandeln und entsprechende Altersfreigaben für die Sichtung haben. Mehr

  • 62. Nordische Filmtage Lübeck: Hybride Festivalausgabe in 2020, Neuer Jugendjury-Preis, Retrospektive zum Thema „Fishermen’s Films“

    62. Nordische Filmtage Lübeck: Hybride Festivalausgabe in 2020, Neuer Jugendjury-Preis, Retrospektive zum Thema „Fishermen’s Films“

    Lübeck, 25.08.20 – Beim heutigen Sommer-Pressegespräch der Nordischen Filmtage Lübeck im Radisson Blu Senator Hotel Lübeck gab es erste Informationen zur Gestaltung und zum Ablauf des diesjährigen Filmfestivals unter besonderen Bedingungen. Kathrin Weiher, Kultursenatorin der Hansestadt Lübeck, Linde Fröhlich (Künstlerische Leitung), Susanne Kasimir (Geschäftsführung) sowie der Kurator der Retrospektive, Jörg Schöning, gaben einen Ausblick auf Neuerungen und das kommende Programm. Vom 4. bis 8. November 2020 ist die 62. Ausgabe als hybride Festivalversion geplant. Mehr

  • Öffentliches Stellenangebot der Hansestadt Lübeck: Sachbearbeiter:in Nordische Filmtage Lübeck

    Öffentliches Stellenangebot der Hansestadt Lübeck: Sachbearbeiter:in Nordische Filmtage Lübeck

    Lübeck, 14.08.20 - Die Hansestadt Lübeck hat ein öffentliches Stellenangebot für eine/n Sachbearbeiter:in für die Nordischen Filmtage Lübeck online gestellt. Mehr

  • Öffentliche Neu-Ausschreibung der Hansestadt Lübeck: Künstlerische Leitung für die Nordischen Filmtage Lübeck

    Öffentliche Neu-Ausschreibung der Hansestadt Lübeck: Künstlerische Leitung für die Nordischen Filmtage Lübeck

    Lübeck, 11.08.20 - Die Hansestadt Lübeck, der Bürgermeister, hat heute die öffentliche Neu-Ausschreibung für die Stelle der zukünftigen Künstlerischen Leitung der Nordischen Filmtage Lübeck unter Nr. 1.102.1-041/20 online gestellt. Mehr

  • Öffentliche Ausschreibung der Stadt Lübeck: Künstlerische Leitung bei den Nordischen Filmtagen Lübeck als Nachfolge von Linde Fröhlich

    Öffentliche Ausschreibung der Stadt Lübeck: Künstlerische Leitung bei den Nordischen Filmtagen Lübeck als Nachfolge von Linde Fröhlich

    Lübeck, 25.06.20 - Die Hansestadt Lübeck, der Bürgermeister, hat heute die öffentliche Ausschreibung Nr. 1.102.1-021/20 für die Stelle der zukünftigen Künstlerischen Leitung der Nordischen Filmtage Lübeck bekannt gegeben. Mehr

  • STELLENAUSSCHREIBUNGEN 2020

    STELLENAUSSCHREIBUNGEN 2020

    Die 62. Nordischen Filmtage Lübeck (04.-08.11.2020) haben auch in diesem Jahr wieder Stellen und Praktika zu vergeben. Die kommende Festivalausgabe wird momentan optimistisch und engagiert „auf Sicht“ geplant. Die Festivalleitung wird, entsprechend der bundesweiten und vom Land Schleswig-Holstein beschlossenen Maßnahmen sowie der Vorgaben der Hansestadt Lübeck zu COVID-19, stets zeitnah und aktuell auf neue Rahmenbedingungen reagieren. Das gesamte Festivalteam freut sich unter Berücksichtigung der aktuellen Situation und bezogen auf alle zukünftigen Entwicklungen auf flexible Kolleg:innen, die sich den besonderen Herausforderungen des Festivalbetriebs in Zeiten von Corona stellen möchten. Mehr

  • Filmeinreichungen / Call For Entries: 62. Nordische Filmtage Lübeck 2020

    Filmeinreichungen / Call For Entries: 62. Nordische Filmtage Lübeck 2020

    Filmeinreichungen für die 62. Nordischen Filmtage Lübeck (4.-8.11.2020) sind ab sofort bis zum 1. August 2020 möglich.

    Alle Nordischen und Baltischen Filme (Sektionen Spielfilme, Dokumentarfilm, Kinder- und Jugendfilm, Serien und Kurzfilme) sowie Filme für die Sektion Filmforum mit Bezug zu Schleswig-Holstein und Hamburg können Sie direkt online einreichen. Deadline für alle Einreichungen ist der 1. August 2020. Mehr

  • Nachruf

    Nachruf

    Lübeck, 31.03.20 - Die Nordischen Filmtage trauern um ihren Gründer und langjährigen künstlerischen Leiter Rolf Hiller, der im Alter von 92 Jahren gestorben ist. Mehr

  • Nachruf

    Nachruf

    Lübeck, 29.11.19 - Die Nordischen Filmtage Lübeck trauern um den Rechtsanwalt und Autor Dr. Hauke Lange-Fuchs, Jahrgang 1934. Er war an der Organisation des Festivals viele Jahre lang von 1971 bis 2008 maßgeblich beteiligt. Mehr

  • 61. Nordische Filmtage Lübeck ziehen positive Bilanz und erreichen Besucherzahl des Vorjahres

    61. Nordische Filmtage Lübeck ziehen positive Bilanz und erreichen Besucherzahl des Vorjahres

    Lübeck, 04.11.19 – Mit einer positiven Bilanz durch die Festivalleiter Linde Fröhlich (Künstlerische Leitung) und Florian Vollmers (Festival Manager) sind gestern die 61. Nordischen Filmtage Lübeck nach sechs erfolgreichen Festivaltagen zu Ende gegangen. Mit einer Zahl von 36.000 Besuchen erreichte das Festival für Kino aus Nord- und Nordosteuropa das Niveau des Vorjahres. „Wir freuen uns sehr, die Zahl des Jubiläumsjahres auf hohem Niveau halten zu können“, sagt Florian Vollmers. „Insgesamt haben wir über 1.000 Tickets mehr verkauft und konnten damit die Einnahmen leicht steigern, während die Fachbesucher des Festivals das umfangreiche Rahmenprogramm für Branchenvertreter stärker genutzt haben.“ Mehr

  • Preisträger der 61. Nordischen Filmtage Lübeck: „Weißer weißer Tag“ - NDR Filmpreis geht erneut nach Island, Mika Kaurismäki erhält den Publikumspreis

    Preisträger der 61. Nordischen Filmtage Lübeck: „Weißer weißer Tag“ - NDR Filmpreis geht erneut nach Island, Mika Kaurismäki erhält den Publikumspreis

    Lübeck, 02.11.19 – Der mit 12.500 Euro dotierte NDR Filmpreis der 61. Nordischen Filmtage Lübeck geht an einen isländischen Film: Im Rahmen der feierlichen Filmpreisnacht im Theater Lübeck nahm Hauptdarsteller Ingvar E. Sigurðsson den Preis für „Weißer weißer Tag“ („Hvítur, hvítur dagur“) von Regisseur Hlynur Pálmason in Empfang. Arsenal Filmverleih bringt den Film ab 13. Februar 2020 in Deutschland in die Kinos. Der Preis des Freundeskreises für das Beste Spielfilmdebüt, der mit 7.500 Euro dotiert ist, geht an „Aurora“ von Regisseurin Miia Tervo aus Finnland. Hauptdarstellerin Mimosa Willamo nahm den Preis am Abend entgegen. Der Publikumspreis der Lübecker Nachrichten, dessen Preisgeld 5.000 Euro beträgt, wurde an einen Film aus Finnland vergeben: „Meister Cheng“ („Mestari Cheng“) von Mika Kaurismäki. dessen Hauptdarstellerin Anna-Maija Tuokko den Preis in Empfang nahm. Mehr