Liv

Liv

Dokumentarfilme, Norwegen / Schweden 2021, 85 Min., norw. OF, engl. UT

Was auf den ersten Blick wie ein Gespräch zwischen zwei künstlerischen Multitalenten wirkt, verwandelt sich schnell in eine intensive Performance. Vor den Augen ihres Bühnenpartners Tom Remlov – selbst umtriebiger Filme- und Theatermacher – und einem faszinierten Publikum setzt die Schauspiellegende, Regisseurin und Autorin Liv Ullmann prägende Erinnerungen an ihr (Arbeits-)Leben virtuos und anekdotisch in Szene. Eine Zeitreise, für die sie keinerlei Requisiten braucht. Gestik, Mimik, ein schlafwandlerisch sicheres Timing und die feinen Modulationen ihrer Stimme genügen, um die Erfahrungen mit Ingmar Bergman oder eine skurril-ernüchternde Begegnung mit Hollywoods Grand Dame Mae West auf einer Oscar-Party plastisch werden zu lassen. Kurze Einspieler wie der berühmte Monolog aus „Ansikte mot ansikte“, bei dem man zur Überzeugung kommen kann, der Farbfilm sei nur für das Blau ihrer Augen erfunden worden, ergänzen diese unvergessliche Begegnung mit einer Verführerin, die mit 83 Jahren noch die unbändige Energie eines jungen Mädchens versprüht.

Regie Stein-Roger Bull, Bentein Baardson

Drehbuch Liv Ullmann, Tom Remlov

Produzent:innen Stein-Roger Bull

Produktionsfirma

NordicStories AS, Dronningensgt. 3, 0152 Oslo, Mail: kontakt@nordicstories.no, Web: www.nordicstories.no

Cast Liv Ullmann, Tom Remlov

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

04.11.2022 19:00 Kino Koki Link Cinestar
06.11.2022 10:45 Stadthalle 6 Link Cinestar