The Happy Worker – Or How Work Was Sabotaged

The Happy Worker – Or How Work Was Sabotaged

Dokumentarfilme, Finnland 2022, 80 Min., engl. OF

Angestellte, die innerlich längst gekündigt haben, inkompetente Manager, CEOs, die ihre Lügen in fantasievolle Buzzwords kleiden, ein System gnadenloser Konkurrenz, in dem sich Leistung schon lange nicht mehr lohnt. Wie konnte es dazu kommen? Und wieso machen alle mit? Antworten findet „The Happy Worker“ bei einem Workshop für die Opfer dieses ganz normalen Wahnsinns, die ehrgeizig und diszipliniert jeden Tag zu einer weiteren Runde im Hamsterrad angetreten sind, bis sie im Burn-out kollabierten. Gemeinsam finden sie die Kraft, ihre Scham zu überwinden und die Kultur des Schweigens und stummen Lächelns, die sich über Angst, Wut und Resignation gebreitet hat, zu durchbrechen. Stück für Stück offenbart sich das ganze Ausmaß eines systemischen Versagens, in dem Scheitern exklusiv dem Individuum überantwortet wird. Begleitet von erschreckenden Statistiken und Experteninterviews zeichnet der Film temporeich und voller visuellem Witz ein Bild der Büroarbeit, das vor 100 Jahren noch als Dystopie galt und heute traurige Realität ist.

Regie John Webster

Drehbuch John Webster, Eveliina Kantola

Produzent:innen Marko Talli

Produktionsfirma

Yellow Film & TV Oy, Hermannin rantatie 10, 00580 Helsinki, Mail: info@yellowfilm.fi, Web: www.yellowfilm.fi

Weltvertrieb

CAT&Docs, 18, rue Quincampoix, 75004 Paris, Mail: info@catndocs.com, Web: www.catndocs.com

Festivalkontakt

The Finnish Film Foundation (SES), Kanavakatu 12, 00160 Helsinki, Mail: ses@ses.fi, Web: www.ses.fi

Cast David Graeber, Jim Harter, Christina Maslach, André Spicer, Bernardo Alves, Carlotta Servadio, Vanessa Törnblom, Gemma Faires, Tiejo Keppler, Eunhwan (Hazel) Lee

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

04.11.2022 19:45 Stadthalle 6 Link Cinestar
06.11.2022 16:00 Kino Koki Link Cinestar