Luodi fábmu

Die Kraft des JoikLuodi fábmu / Power of Yoik

Dokumentarfilme, Finnland / Großbritannien / Norwegen / Schweden 2018, 57 Min., sami, finn., norw. OF, engl. UT

Ein Joik, der Gesang der Sami, kann vielerlei Kräfte freisetzen. Der Großvater von Ingá-Máret Gaup-Juuso, einer jungen Sängerin und Rentierzüchterin, verdankte einem Joik seine Freundschaft mit Urho Kekkonen. Der finnische Staatspräsident verbrachte während seiner Amtszeit 1956-81 viele Ski-Urlaube im Land der Sami, für deren Interessen er sich engagierte. Davon zeugen zahlreiche Filmaufnahmen. Inzwischen hat sich in Finnisch-Lappland vieles verändert: Motorschlitten donnern durch den Schnee, viele Norweger haben sich hier Wochenendhäuser errichtet. Beides zusammen beeinträchtigt den traditionellen Wirtschaftszweig der Sami, die Rentierzucht, und damit ihre Lebensweise … Privates und Politisches, Historisches und Aktuelles verschränken sich im Film des renommierten Regisseurs Paul-Anders Simma zu einer Bestandsaufnahme der samischen Gegenwart in Zeiten des Klimawandels.

Regie Paul-Anders Simma

Drehbuch Beatrix Woods

Produzent Beatrix Woods

Produktionsfirma Saamifilmi Oy / Safi Oy, Mail: safi@safi.nu, Web: www.safi.nu

Rollen Ingá-Máret Gaup-Juuso

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.