Turpinājums

Fortsetzung folgtTurpinājums / To Be Continued

Dokumentarfilme, Lettland 2018, 97 Min., lett., russ. OF, engl. UT

Dies sei sein erster Film über Kinder, erzählt der Regisseur Ivars Seleckis – selbst inzwischen stolze 84 Jahre alt – zu Beginn von „Fortsetzung folgt“. Umso erstaunlicher ist es, wie selbstverständlich die Kamera sich hier den jungen Protagonisten nähern kann. Die Kinder und auch ihre Familien verhalten sich vollkommen natürlich, so als wäre die Kamera nicht im Raum. Und so braucht der Film nur wenige ruhige Sequenzen, um Kãrlis, Glebs, Zane, Anete und Anastasija in ihrem Eigensinn zu zeigen. In der Zusammenschau ergibt sich ein Bild davon, was es bedeutet, heute Kind zu sein und zur Schule zu gehen – in Lettland, aber auch darüber hinaus. Schon in seiner „Crossroad Street“-Filmreihe begleitete der renommierte Dokumentarfilmer eine Gruppe Menschen über Jahre hinweg in mehreren Filmen. „Fortsetzung folgt“ ist als erster Teil einer Reihe geplant.

Regie Ivars Seleckis

Produzent Antra Gaile, Gints Grübe

Rollen Anastasija, Anete, Glebs, Kãrlis, Zane

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.