Lykke-Per

Per im GlückLykke-Per / A Fortunate Man

Specials, Dänemark / Österreich 2018, 162 Min., dän., dt. OF, dt. UT

Als Sohn eines strengen Priesters wächst der ehrgeizige Peter in der tiefsten Provinz Jütlands auf, bis er für ein Ingenieurstudium ins brodelnde Kopenhagen des ausgehenden 19. Jahrhunderts kommt. Hier hofft er auf Anerkennung seines genialen Plans für die zukünftige Energieversorgung Dänemarks – und verliebt sich in Jakobe, die verschlossene Tochter eines reichen jüdischen Kaufmanns. Doch ist es wirklich Liebe? Meisterregisseur Bille August hat sich mit „Lykke Per“ den einflussreichsten Entwicklungsroman der dänischen Literaturgeschichte vorgenommen: In der Lebensgeschichte von Per Sidenius spiegelt sich das immerwährende Dilemma der dänischen Seele zwischen Provinz und Größenwahn. Fesselndes Historiengemälde mit herausragenden Schauspielern, starker Kamera und eleganter Inszenierung, das aktuelle Bezüge zwischen Henrik Pontoppidans Vorlage und den Herausforderungen im heutigen Europa herstellt.

Regie Bille August

Drehbuch Bille August, Anders August nach einem Roman von Henrik Pontoppidan

Produzent Thomas Heinesen, Karin Trolle

Rollen Esben Smed Jensen (Per), Katrine Greis-Rosenthal (Jakobe), Benjamin Kitter (Ivan), Julie Christiansen (Nanny)

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.