Málmhaus

MetalheadMálmhaus / Metalhead

Spielfilme, Island / Norwegen 2013, 97 Min., engl. UT

1970 nimmt die Gruppe Black Sabbath ihr erstes Album auf und kreiert damit einen neuen Musikstil: Heavy Metal. Im gleichen Jahr wird Hera Karlsdóttir auf dem Boden des Kuhstalls des elterlichen Bauernhofes geboren. Nördlich von Reykjavik verbringt sie eine sorglose Kindheit, bis sie mit zwölf Jahren Zeugin wird, wie ihr Bruder Baldur bei einem Unfall mit dem Mähdrescher ums Leben kommt. Hera fühlt sich schuldig. Sie übernimmt von Baldur nicht nur den Musikgeschmack, fortan trägt sie auch seine Heavy-Metal-Klamotten. Verbissen übt sie im Kuhstall Gitarre, womöglich um ein Rockstar zu werden. Doch tatsächlich soll die laute Musik nur ihre Trauer übertönen … Mit der Geschichte einer Rebellion gegen das Erwachsenwerden vermittelt Ragnar Bragason in einem ergreifenden und tröstlichen Film Hoffnung auf die immer gegebene Möglichkeit eines Neuanfangs.

Regie Ragnar Bragason

Drehbuch Ragnar Bragason

Rollen Thorbjörg Helga D rfjörd (Hera), Halldóra Geirhar sdóttir (Mutter), Ingvar Eggert Sigur sson (Vater), Thröstur Leó Gunnarsson (Gunnar)

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.