Orions Belte

Orion's BeltOrions Belte / Orion's Belt

Retrospektive, Norwegen 1985, 102 Min., norw. OF, engl. UT

Hinter dem Titel des Films, der nach einem Bestseller von Jon Michelet (1944-2018) entstand, verbirgt sich der Codename, der unter Militärstrategen für diese arktische Region gebräuchlich war. Als drei norwegische Abenteurer in dieser Abgeschiedenheit eine geheime sowjetische Militärstation entdecken, sind sie binnen Kurzem zur Flucht gezwungen, wenn ihnen ihr Leben lieb ist. Denn nur allzu bald stellt sich heraus, dass sie unwillentlich Mitwisser einer politischen Verschwörung geworden sind, in die auch ihre eigene Regierung verwickelt ist. Mit „Orion's Belt“, dessen Drehbuch der britische Thriller-Spezialist Richard Harris („Mit Schirm, Charme und Melone“) verfasste, fand Norwegen Anschluss an das internationale Action-Kino. Dies wurde 1985 mit drei Nationalen Amanda-Filmpreisen honoriert: für den Besten Film, die Beste Musik und für die schauspielerischen Leistungen.

Regie Ola Solum

Drehbuch Richard Harris, nach dem Roman von Jon Michelet

Produzent Dag Alveberg, Petter J. Borgli

Festivalkontakt Norwegian Film Institute, Mail: post@nfi.no, Web: www.nfi.no

Rollen Helge Jordal (Tom), Sverre Anker Ousdal (Lars), Hans Ola Sørlie (Sverre), Kjersti Holmen (Eva), Jon Eikemo (Bache)

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.