„Wir haben es doch erlebt“ – Das Ghetto von Riga"Wir haben es doch erlebt" - Das Ghetto von Riga / „We lived to see it” – The Ghetto in Riga

Filmforum, Deutschland 2013, 98 Min., dt. OF

Zwischen November 1941 und Oktober 1942 wurden rund 22.000 Juden aus dem Deutschen Reich nach Riga verschleppt. Unmittelbar vor ihrer Ankunft wurden an nur zwei Tagen in Riga 27.000 lettische Juden und Jüdinnen ermordet, um Platz für die Neuankömmlinge aus Deutschland zu schaffen. Auch Tausende Deportierte aus dem Deutschen Reich wurden direkt nach der Ankunft erschossen. Diejenigen, die das Ghetto lebend erreichten, erlitten jahrelang Qualen und fanden meist den sicheren Tod. In dem Dokumentarfilm von Jürgen Hobrecht, der über viele Jahre Material sammelte, sprechen einige der 1073 Überlebenden des Massakers zum ersten Mal über ihre Erfahrungen im Ghetto und vom Leben mit dem Trauma.

Regie Jürgen Hobrecht

Drehbuch Jürgen Hobrecht

Webseite www.phoenix-medienakademie.com

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.