Waar blijft het licht

Die Stunde des LichtsWaar blijft het licht / When the Light Comes

Retrospektive, Deutschland / Belgien / Niederlande / Dänemark 1998, 115 Min., englische Fassung, FSK ab 12

Genug vom stressigen Großstadtleben! In der Einsamkeit Spitzbergens will die Studentin Ellen zu sich selber kommen. Doch anders als erhofft, ist es kein hünenhafter Trapper, der ihr Schutz und Trutz in seiner Hütte bietet. Der norwegische Pelztierjäger Lars ist das genaue Gegenteil eines Traummannes: wortkarg, täppisch, eigenbrötlerisch. Und doch müssen die beiden so grundverschiedenen Menschen auf dem engen Raum, den sie sich inmitten der verschneiten Unendlichkeit teilen, wohl oder übel auskommen miteinander. Das arktische Kammerspiel nach dem autobiografischen Roman „Waar blijft het licht“ von Heleen van der Laan bietet grandiose Landschaftsbilder in Cinemascope, aufregende Hundeschlittenfahrten durch nächtliche Schneelandschaften – und eine widerborstige Liebesgeschichte, die selbst tiefgefrorene Herzen erwärmt.

Regie Stijn Coninx

Drehbuch Helene van der Laan, Jean van de Velde

Rollen Francesca Vanthielen (Ellen), Joachim Król (Lars), Rick Engelkes (Robbert), Reidar Sørensen (Ragnar)

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.