Haakons Hosentaschen

Haakons HosentaschenHaakons Hosentaschen / Haakon’s Trouser Pockets

Retrospektive, Deutschland 1965, 45 Min., dt. OF

Seit 30 Jahren befährt Haakon Godtlibsen in den Sommermonaten auf seinem Hochseekutter „Havella“ die See rund um Spitzbergen. Hier kennt er sich aus wie in seinen Hosentaschen. Im August 1965 hat er, statt wie sonst Jäger oder Wissenschaftler, den Schriftsteller Alfred Andersch und den Regisseur Martin Bosboom an Bord. In ihrem essayistischen Fernsehfeature erkunden sie die Geschichte und Gegenwart des arktischen Archipels. In fiktiven Dialogen mit dem Skipper und wundervoll atmosphärischen Schwarzweißbildern stellt der Film Landschaften und (oftmals aufgegebene) Ansiedlungen auf Spitzbergen vor. Er zeigt Flora und Fauna, Straßenbauer und Ölprospektoren, stellt einen Biologen und einen dichtenden Trapper vor und wirft einen kritischen Blick auf die Walfänger und Polarforscher der Vergangenheit – und stößt schließlich bis zur Packeisgrenze vor.

Regie Martin Bosboom

Drehbuch Alfred Andersch

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.