Eskil och Trinidad

Eskil und TrinidadEskil och Trinidad / Eskil and Trinidad

Kinder- und Jugendfilme, Schweden 2013, 98 Min., deutsch eingesprochen, empfohlen ab 10

Eskil kommt in Schweden viel herum. Denn sein Vater ist Ingenieur und muss die Kernkraftwerke des Landes warten oder reparieren. Eskils Mutter lebt in Dänemark, weil sie dieses unstete Leben nicht mehr ertrug. Auch Eskil bereitet es viele Probleme: Kaum hat er Freunde gefunden, muss er weiterziehen. Zwar spielen die Kinder in jedem Ort Eishockey, so dass Eskil überall leicht Anschluss finden kann. Doch anders als sein Vater, der früher sogar ein Eishockey-Profi war, findet Eskil den Sport gar nicht so toll. Viel interessanter findet der sensible Junge alles, was mit Seefahrt und Schiffen zu tun hat. Deshalb ist er auch sofort von Trinidad fasziniert, einer eigentümliche Frau, die sich in einen Schuppen am Rande des Dorfs zurückgezogen hat und ein eindrucksvolles Boot zusammenbaut, mit dem sie in die Karibik aufbrechen will.

Regie Stephan Apelgren

Drehbuch Stephan Apelgren

Rollen Linus Oscarsson (Eskil), Ann Petrén (Trinidad), Torkel Petersson (Roger), Iben Hjejle (Mette), Saga Midfjäll (Mirja)

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.