Pedeja templa hronikas

Die Chronik des letzten TempelsPedeja templa hronikas / Chronicles of the Last Temple

Dokumentarfilme, Lettland 2012, 58 Min., engl. UT

Denn zwanzig Jahre dauerte es von den ersten Entwürfen bis zu ihrer Fertigstellung. In poetischen, unkommentierten Bildern zeigt der Dokumentarfilm den langsamen architektonischen Wachstumsprozess. Aus drei Perspektiven registriert Regisseur Davis Simanis die unterschiedlichen Reaktionen auf die schließliche Vollendung des teuersten öffentlichen Gebäudes in der Geschichte Lettlands: aus der des in New York lebenden Architekten Gunnar Birkerts, für den der Bau auch eine Rückkehr aus dem Nachkriegsexil in die Heimat ist; aus der Sicht einer Kranführerin, einer alleinerziehenden Mutter, die nach dessen Vollendung in Riga arbeitslos wird; und aus der Perspektive aufgebrachter, protestierender Rigaer Bürger, denen der architektonisch ambitionierte Neubau aus ästhetischen oder politischen Gründen ein Dorn im Auge ist.

Regie Davis Simanis

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.