Einmal Hallig und zurück

Einmal Hallig und zurückEinmal Hallig und zurück / Return Ticket to an Islet

Filmforum, Deutschland 2015, 82 Min., dt. OF

Fanny Reitmeyer ist eine skrupellose Klatschjournalistin der Tageszeitung Mega und eine Quasselstrippe obendrein. Durch Zufall deckt sie einen Korruptionsskandal auf: Ein Energiekonzern hat den Umweltminister geschmiert, um in der Nordsee eine Offshore-Windanlage zu bauen. Solange aber das von Fanny gestohlene Material ausgewertet wird, muss die Reporterin untertauchen. Ihr Chefredakteur und Liebhaber Bernd Fliegner schickt sie auf eine Hallig, wo sie einen Artikel über den verschrobenen Vogelkundler Hagen Kluth schreiben soll. Der ungehobelte Einsiedler lässt die aufgetakelte Großstädterin erst mal eiskalt abblitzen. Aber so leicht wird man eine Fanny Reitmeyer nicht los und als sie schließlich Hagens wahre Identität herausfindet, schließen die Streithähne eine unerwartet kampfeslustige Allianz.

Regie Hermine Huntgeburth

Drehbuch Chris Geletneky, Sascha Albrecht

Rollen Anke Engelke (Fanny), Charly Hübner (Hagen), Robert Palfrader (Bernd)

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.